Berlin ist immer eine Reise wert – Besuch bei Aquamondo, Everyday Boudoir, Brafinette und Doppel D

Während meines Urlaubs war ich für ein Wochenende in Berlin. Dort habe ich Menschen getroffen, die sich für (d)ein gutes Körpergefühl einsetzen. Und wo ich schon mal da war… auch gleich zwei Wäschegeschäfte besucht, die ich euch empfehlen kann. Zu Gast war ich bei Tina, die Menschen allen Alters und jeder Kleidergröße für Aquafitness begeistern möchte und Anja, die in Berlin als Psychologin tätig ist, aber auch eine Leidenschaft für schöne und ausgefallene Wäsche hat.

Tina Stavemann schreibt auf aquamondo.eu über Aquafitness und Schwimmen. Wer nach Tipps für diese Sportarten im Internet sucht, bekommt meist direkt auch ein paar Ernährungsratschläge. Tina möchte diese Verbindung lösen. Den Spaß am Sport zu betonen, das ist ihr Ziel. Allerdings ist gerade das Schwimmbad für einige schambehaftet – an keinem anderen öffentlichen Ort haben wir so wenig an, unsere scheinbaren Makel werden sichtbar. Deshalb setzt sich Tina für ein gutes Verhältnis zum Körper ein, ihr kennt sicher den Spruch mit dem Bikinibody 🙂 Kennengelernt haben wir uns übrigens vor ca. 2 Jahre über Accept Every Body und tauschen uns regelmäßig über Body Positivity Themen und Bademode aus. Denn wenn der Badeanzug oder Bikini sitzt, fühlen wir uns sicherer und müssen uns zumindest keine Gedanken mehr darüber machen, ob da irgendwas heraushüpft, was da gar nicht heraushüpfen sollte.

Bevor es also mit dem Aquafitness losgeht, möchte Tina erstmal allen zu passender Bademode verhelfen. Unsere anfängliche Suche in Tinas Hometown Potsdam war leider nicht erfolgreich, weshalb wir zwei empfehlenswerte Läden in Berlin aufgesucht haben: Brafinette und Doppel D. Die Inhaberinnen beider Geschäfte kenne ich schon länger, jetzt hatte ich auch mal Gelegenheit zu einem Besuch 🙂 Das Geschäft Brafinette findet ihr in der Florastraße 90 in Pankow. Das Sortiment reicht von „ganz klein“ bis „ganz groß“: Von Unterbrustweite 60 bis 115 in den Cupgrößen A-K ist alles dabei. Der Laden ist hell und geschmackvoll eingerichtet. Antike Möbel sorgen für ein behagliches Gefühl, durch Metallic-Akzente wirkt das ganze jedoch nicht muffig, sondern edel. Silbergerahmte Bilder mit den schönsten Lingeriemodellen holen die Wäscheträume der 20er und 50er Jahren in die Moderne.

Inhaberin Agnieszka Berns ist eine breite Auswahl an BH-Schnitten und -Designs wichtig. Neben einigen „üblichen Verdächtigen“ (unter anderem Panache, Wacoal, Krisline, Ewa Michalak) führt sie auch Indie-Labels wie die polnische Marke Avocado oder Paranoire Design und Fräulein Annie aus Deutschland. Egal ob ihr einen schlichten glatten T-Shirt BH sucht oder es mal ausgefallene und besondere Spitze sein darf – bei Brafinette findet ihr es. Beraten werden ihr übrigens mehrsprachig: auf Deutsch, Polnisch, Italienisch, Französisch oder Englisch.

v.r.n.l. Anne-Luise, Anja von Everyday Boudoir, Agnieszka Berns von Brafinette

v.l.n.r. Anne-Luise, Anja Wermann von Everyday Boudoir, Agnieszka Berns von Brafinette

Anja Wermann, die ihr auch hier auf dem gemeinsamen Bild mit Brafinette-Inhaberin Agnieszka Berns sehen könnt, ist in Berlin als Psychologin mit den Schwerpunkten Körpergefühl und Sexualität tätig. Wir haben uns damals ebenfalls über das Thema Brafitting kennengelernt. Anja hat eineinhalb Jahre als BH-Beraterin gearbeitet. Auf ihrem Blog Everyday Boudoir geht es um ausgefallene Lingerie. Erotische, verspielte oder edle Wäsche verbinden wir im Allgemeinen eher mit einem – sagen wir mal – ausgewählten Größenbereich. Für mich war das z.B. lange kein Thema, weil ich dachte, dass es da sowieso nichts gibt. Anja ging es ebenso, bis sie sich durch Brafitting auch mit Indipendent-Designs und internationalen Lingeriemarken beschäftigte. Auf ihrem Blog möchte sie besondere Wäsche in möglichst vielen Größenbereichen vorstellen.

In Berlin-Charlottenburg gibt es seit einigen Monaten die zweite Filiale vom Geschäft Doppel D, das sich auf BH-Beratung, hauptsächlich für große Brüste, spezialisiert hat. Ihr bekommt dort BHs in den Cupgrößen D-K, ab Unterbrustweite 65 geht es los. Sollte das noch zu weit sein, steht eine Nähmaschine bereit und ihr könnt eure BHs auch ändern lassen. Bei Doppel D findet ihr viele britische Hersteller, wie z.B. Panache, Cleo, Elomi, Freya und Fantasie, aber auch gemütliche BHs ohne Bügel und Stillwäsche, z.B. von Anita.


Im Geschäft herrscht eine freundliche Atmosphäre, die gemütliche Sitzecke lädt Begleitungen oder Wartende zum Ausruhen ein. Hier könnt ihr auch gleich sehen, wie ein gut passender BH aussieht: Große Bilder zeigen den direkten Vorher-Nachher-Vergleich. Bei Doppel D findet ihr, was sich viele Frauen wünschen – endlich mal schöne Wäsche in großen Größen. Und das nicht nur in Standard-Schwarz-Weiß-Beige. Die Klassiker gibt es aber natürlich auch 🙂


Bei beiden Geschäften erwartet euch fachkundige und gute Beratung. Sowohl bei Brafinette als auch bei Doppel D bekommt ihr Still- und Sport-BHs sowie ganzjährig Bademode. Es geht darum, das Richtige für euch zu finden, ohne zu bewerten. Dumme Sprüche darüber, was ihr mit diesem Gewicht/in diesem Alter/mit jener Brustgröße tragen könnt/sollt/müsst werdet ihr weder bei Brafinette noch bei Doppel D bekommen 🙂

*** Dir gefällt, was du gelesen hast? Freut mich 🙂 Folge meinem Blog auf Bloglovin oder werde Fan der BH Lounge auf Facebook oder Instagram. ***