[Review] Carriwell Seamless Gelwire Nursing Bra

Heute möchte ich euch den Seamless Gelwire Nursing Bra vorstellen, der mir freundlicherweise von der Marke Carriwell zum Testen zugeschickt wurde. Für die Anprobe konnte ich sogar eine werdende Mutter gewinnen; gemeinsam haben wir uns den Carriwell BH ganz genau angeschaut 🙂 Mein Fitmodel trägt derzeit die Größe 75GG und ist im 3. Trimester ihrer Schwangerschaft. Probiert haben wir den Gelwire Nursing Bra in der Größe XL.

Veränderungen während der Schwangerschaft

Schon im ersten Trimester der Schwangerschaft lagert der Körper Fett ein, um sich auf die bald kommende Stillzeit vorzubereiten. Das Drüsengewebe der Brust verästelt sich weiter, es ist also sehr wahrscheinlich, dass man eine größere BH-Größe und breitere Bügel benötigt. Guter Halt ist nun sehr wichtig, weil die Brust durch den Wachstumsprozeß schmerzen und empfindlich sein kann.

Gegen Ende des zweiten Trimesters ist die Ausbildung des Drüsengewebes abgeschlossen. Da die inneren Organe durch das wachsende Kind nach oben gedrückt werden, weitet sich der Brustkorb. Es kann also sein, dass man eine weitere Unterbrustweite als angenehm empfindet. Um dies mit einzuplanen, haben die meisten Schwangerschafts- und Still-BHs nicht nur drei, sondern sechs und mehr Häkchenreihen. Der Carriwell Gelwire Nursing Bra verfügt über drei Häkchenreihen, jedoch ist dem BH ein BH-Verlängerer beigelegt. Sehr praktisch, da man diesen so auch für andere BHs verwenden kann.

Das besondere am Gelwire Still-BH von Carriwell ist, dass er – wie der Name schon sagt – keine Metallbügel hat, sondern Bügel aus flexiblem Gel. Das ist insbesondere in den ersten Wochen der Stillzeit von Vorteil. Die Brust bereitet sich auf den Milcheinschuss vor, sie ist in dieser Zeit so groß, wie nie zuvor und demnach auch sehr empfindlich. Es empfiehlt sich deshalb, erstmal einen BH ohne Metallbügel zu tragen – das heißt entweder ein bügelloses Modell oder die Variante mit den Gelbügeln von Carriwell.

Die Gelbügel drücken nicht unangenehm auf das Brustgewebe, was sehr wichtig ist, damit es nicht zum Milchstau kommt. Ist der BH zu eng oder werden die Milchkanäle durch zu enge Bügel abgedrückt, kommt es zum unangenehmen Milchstau. Wie der Name schon sagt ist hier das Problem, dass die Muttermilch nicht abfließen kann. Dies kann sich in Schmerzen und Schwellungen der Brust äußern und von Fieber begleitet werden. Sollte es dazu kommen, ist frau bei der Hebamme des Vertrauens am besten aufgehoben.

Größenausgleich und Form

Da die Brust zu Beginn der Stillzeit ihre maximale Größe erreicht und wieder kleiner wird, sobald sie sich auf die Stillmahlzeiten eingestellt hat, wird man im Verlauf der Stillzeit weniger Körbchenvolumen benötigen. Deshalb ist es schön, wenn man einen Still-BH findet, der sich in den ersten paar Wochen dem Stillbusen anpassen kann und diesen nicht abdrückt. Der Gelwire Nursing Bra, der übrigens nahtlos ist, passt sich durch sein weiches und dehnbares Material der Brust gut an. Dadurch ist es jedoch auch nicht so leicht, eine angehobene und runde Form zu erzielen, was bei den meisten Still-BHs natürlicherweise schwierig ist. Die etwas abflachende East-West-Optik sei dem Gelwire Nursing Bra deshalb verziehen.

Pluspunkte und Verbesserungsvorschläge

Die Stillöffnung ist mit einem breiten Band am Unterbrustband befestigt. Leider müssen wir hierfür einen Minuspunkt vergeben, denn die am Unterbrustband angesetze Naht kratzt, ebenso wie die am Körbchenrand angebrachte Ziernaht. Ansonsten ist der Gelwire Nursing Bra allerdings schön weich. Die Träger sind mit weichem Material unterlegt und haben eine angenehme Breite. Einen großen Pluspunkt vergeben wir dafür, dass sie auf ganzer Länge regulierbar sind. Leider mussten wir feststellen, dass es einige Still-BHs gibt, deren Träger sich gar nicht verstellen lassen. Das ist insbesondere dann ein Problem, wenn die Brustbasis hoch angesetzt ist, die Frau eine kleine Körpergröße oder eine stärker ausgepägte Asymmetrie hat.

Bei meinem Fitmodel saß der die Stillöffnung befestigende Stoffstreifen ziemlich weit innen, fast auf der Brustwarze. Wir haben es etwas nach außen geschoben, was aber auf Dauer unbequem war. Wir vermuten, dass dieses Problem mit dem recht weit gefassten Größenspektrum zusammenhängt. Die Größe XL ist laut Carriwell-Tabelle für die Größen 75-85H bis 105D geeignet. (Anm.: Erfahrungsgemäß fällt ein EU H-Cup oft etwa wie ein UK G-Cup aus). Üblicherweise kann man bei bügellosen BHs auch mit der Kreuzgröße (bei 75D ist das z.B. 70DD oder 80C) ein akzeptables Ergebnis erzielen. Durch die fehlenden Bügel ist das Cup nicht so genau definiert, die ganze Konstruktion verschiebt sich eher. Deshalb ist es möglich, bei einem BH ohne Metallbügel ein flexibles Größenspektrum mit Größen von beispielsweise S-XL anzubieten. Bei den kleineren Größen des Carriwell Gelwire Nursing Bra können wir uns durchaus vorstellen, dass das gut klappt, weil das Größenspektrum nicht so weit gefasst ist. Die Größe S beispielsweise ist für die BH-Größen 70A-C und 75A/B gedacht. Das kann gut funktionieren. Bei der Größe XL soll jedoch unserer Meinung nach ein zu großer Bereich abgedeckt werden. Zwischen einer 75er und einer 105er Unterbrustweite liegt ein großer Unterschied. Eine Frau, der üblicherweise eine 75H passt, hat zwar eine ähnlich große Brust, wie eine Frau, der die Größe 100C passt, allerdings sehen beide total unterschiedlich aus, weil ihr Volumen ganz anders auf dem Brustkorb verteilt ist. Dazu kommt, dass der BH in der Größe XL für ein 75er Unterband einfach zu weit ausfällt und somit der Halt fehlt. Wir würden uns hier insbesondere für die großen Größen noch eine Zwischenlösung wünschen.

Möchtet Ihr den Gelwire Nursing Bra selbst mal testen? Mehr Informationen erhaltet ihr auf der Facebook-Seite von Carriwell , erhältlich ist der Gelwire Nursing Bra z.B. bei windeln.de (ca. 38€).

One thought on “[Review] Carriwell Seamless Gelwire Nursing Bra

  1. Hört sich super an, Gel Bügel sind echt mal was Neues 😀
    Ab wann ist es eigentlich sinnvoll wieder einen Bügel BH zu tragen ? Nach dem Abstillen oder schon davor?

Comments are closed.