Was du nicht alles sollst!

Du sollst alt werden, aber ohne Falten. Du sollst ein Baby bekommen. Hinterher sollst du aber so aussehen, wie vor der Schwangerschaft. Du sollst Bier trinken. Aber nicht rülpsen. Dann doch lieber ein Glas Sekt. Mit süßen Schuhen. Die Schuhe schmerzen. Das soll man dir nicht anmerken. Diese Saison sollst du Neon tragen. Nächstes Jahr dann Pastel. Und übernächstes Jahr Erdtöne. Du sollst große Brüste haben. Aber nur eine handvoll. Eine Männerhand, versteht sich. Du sollst immer denken, es würde dich jemand beobachten. Auch im Pyjama sollst du sexy sein. Oder wenigstens niedlich. Du sollst eine Lücke zwischen deinen Oberschenkeln haben. Denn was man von dir nicht sieht, ist schön. Dabei sollst du aber kurvig sein. Denn das ist weiblich.

Moment mal! Lass dir nicht sagen was du sollst, was du noch erreichen musst, um Frau zu sein. Mach doch einfach, was du willst, tu das, was dir gut tut und finde herraus, was du an dir selbst schön und liebenswert findest. Denn dass es davon eine Menge gibt, davon bin ich überzeugt!

*** Dir gefällt, was du gelesen hast? Freut mich 🙂 Folge meinem Blog auf Bloglovin oder werde Fan der BH Lounge auf Facebook. ***

One thought on “Was du nicht alles sollst!

Comments are closed.