Suche
  • info@bhlounge.de
  • 0511 - 546 175 23
Suche Menü

Halloween Special: Das BH Gruselkabinett

Zu Halloween steigen wir hinab in die Katakomben der BH Lounge und möchten euch ein kleines bisschen gruseln. Also lehnt euch zurück, nehmt euch eine Pumpkin Spiced Latte und begleitet uns ins Gruselkabinett der Bras of Horror. Und mit unseren Tipps ziehen diese Aservate hoffentlich nicht in eure Wäscheschublade ein. Zum Ende müsst ihr wirklich ganz stark sein… aber fangen wir erstmal sanft an.

Ein Tag am Meer ist doch was Schönes. In sanften Wellen türmen sich die Dünen am Strand und bei Ebbe können wir im Watt fließende Formen erkennen. Aber diese Optik auf dem schönen neuen T-Shirt-BH? Das will doch wirklich niemand!

Vor allem Schalen-BHs leiden, wenn ihr sie in der Waschmaschine wascht. Durch das Schleudern oder auch zu starkes Ausdrücken bei der Handwäsche schiebt sich die Schale zusammen – und ihr habt unschöne Wellen, Dellen und Pünktchen auf eurem BH.

Unser Tipp: Am besten wascht ihr eure Schalen-BHs von Hand und lasst sie liegend auf einem Handtuch trocknen. So wird die Nässe aufgefangen, der BH verformt sich nicht. Ihr könnt die überschüssige Feuchtigkeit auch vorsichtig mit meinem Handtuch ausdrücken. Jedoch solltet ihr die Schalen nicht wringen oder zusammendrücken.

Der Klassiker: Der Bügel kommt aus dem BH raus. Auf einmal lukt vorwitzig das Ende eines BH-Bügels aus dem Ausschnitt. Das wollen wir natürlich vermeiden. Ein Grund kann sein, dass der Bügelmantel des BHs mit der Zeit einläuft.

Unser Tipp: So wie du einen Wollpullover nach der Wäsche in Form ziehst, solltest du es auch mit deinen BHs machen. Nach dem Waschen den Cup einmal übers Knie legen und den Bügelschlauch in Form ziehen.

Hier waren Vampire am Werk: Wenn ihr BHs in der Waschmaschine wascht, kann sich der Bügel in der Trommel verhaken. Die dreht sich weiter, der BH nicht.

Es entsteht Reibung und dadurch Hitze. Die Folge: Der BH reißt und kann sogar verbrannt aussehen. Trotz gepolstertem Wäschenetz. Und wenn es ganz arg kommt, ist eure Waschmaschine auch noch hin.

Unser Tipp: Handwäsche. Wenn BHs die Waschmaschine nicht überstehen, ist das kein Zeichen mangelnder Qualität, sondern einfach Physik. Ihr würdet ja auch keine Seidenbluse in die Kochwäsche stecken. Was man dabei genau beachten muss? Dazu haben Gundula und Anne eine ganze Podcastepisode aufgenommen: Hier geht zu Möpse, Mieder & Moneten Folge 10 „Handwäsche“

Kennt ihr das, wenn sich kleine Elasthanfäden wie ein Spinnennetz um eure Wäsche legen? Erst fällt das vermutlich gar nicht so auf, aber früher oder später umspannt ein Bart aus vielen feinen Härchen und Gummifädchen eure schöne Wäsche.

Wollwaschmittel oder Weichspüler greifen die Elasthanfasern an und sorgen dafür, dass eure Wäsche Fäden zieht.

Unser Tipp: Am besten Feinwaschmittel oder spezielles Dessous-Waschmittel verwenden.

So, und nun müsst ihr nochmal ganz stark sein, denn zum Schluss wird es schmerzhaft: Es kann euch überall passieren. Beim gemütlichen Herbstspaziergang, beim Treffen mit Kolleg:innen, sogar während ihr auf dem Sofa herumlümmelt. Plötzlich werdet ihr heimtückisch erstochen, von einem gebrochenen BH-Bügel!

Bügel brechen oder verbiegen sich, wenn sie einer großen Kraft ausgesetzt werden. Das kann zum Beispiel durch falsches Anziehen passieren. Wenn ihr den BH auf links anzieht und die Cups am Ende hochklappt, bricht der Bügel mit der Zeit. Um euch das zu zeigen, haben wir ein Video gemacht:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Unser Tipp: Bügel-BHs am besten im Rücken schließen. So habt ihr lange etwas von euren Lieblingsstücken. Ein weiterer Grund kann übrigens sein, dass eure BH-Größe nicht stimmt. Ist der Bügel zu klein, kann er ebenfalls brechen. Kommt also gerne bei uns vorbei und lasst eure BH-Größe nochmal überprüfen.

Autor:

Ich bin Anne-Luise, Bra-Fitterin aus Leidenschaft. Was 2010 als Hobby bei busenfreundinnen.net angefangen hat, wurde Ende 2012 zu meinem Beruf. Mit meinem Unternehmen BH LOUNGE biete ich persönliche BH-Größenberatung in Hannover. Leider kursieren in Deutschland viele Mythen rund um den BH und das Angebot an passenden Schnitten und Größen ist eher übersichtlich. Das möchte ich gerne ändern.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.